Ein Blick auf das Metaverse

Ein Blick auf das Metaverse

Die neue Wirklichkeit soll digital sein. Konzerte sollen hier stattfinden, Menschen sollen hier Uhren und Grundstücke kaufen. Am populärsten treibt Mark Zuckerberg die Idee vom Web 3.0 voran. Er hat seinen Facebook-Konzern in Meta umbenannt.

  • Das Metaverse ist das Web 3.0.
  • Hollywood hat das Metaverse vorausgesagt.
  • Zwei Geschichten für Sonicboom.

Das Metaverse ist nicht neu. Im Silicon Valley eroberte es sich seine Bekanntheit durch das Buch „Snow Crash“ von Neal Stephenson. In den USA wird er als Visionär gefeiert und als Redner auf Kongressen eingeladen. In Europa wird bestenfalls als mittelmäßiger Scifi-Autor wahrgenommen, wenn überhaupt. Doch Mark Zuckerberg schlägt allen Angestellten vor, sein Buch zu lesen, um die Vision des Firmengründers zu verstehen. Dazu muss gesagt werden, dass „Snow Crash“ eine Dystopie ist.

Wie aus dem Internet das Metaverse wird

Beim Metaverse handelt es sich um das Web 3.0. Im Web 1.0 konnten die User nach Informationen suchen. Das Web 2.0 erlaubte es ihnen, selbst Inhalte zu erstellen und zu teilen. Im Metaverse sollen sich Realität und digitale Welt nun mischen. Die Gaming-Industrie ist schon so weit. Längst lässt sich hier echtes Geld für digitale Ausrüstungsgegenstände ausgeben. Für echte Euro und Dollar zocken Billiglöhner mit den Avataren besserverdienender User, um Gegenstände zu farmen.

Doch das Metaverse soll weiter gehen. Non-Fungible Token (NFT) ist die Kunstwelt schon im Metaverse angekommen. Eine Art neue Immobilienbranche zieht nach. Sie verkauft digitale Grundstücke in bester Lage. Zum Beispiel direkt neben einem digitalen Grundstück von Snoop Dogg. Im Jahr 2024 sollen im Metaverse bereits 800 Milliarden Dollar umgesetzt werden, spekuliert Bloomberg.

Christoph Kullnig im Interview

Wer das Geld ausgeben soll, ist klar: Die Generation Z und jünger. Sie war der erste Geburtenjahrgang, der mittlerweile mehrheitlich von sich behauptet, sich in der digitalen Welt wohler zu fühlen als in der echten. Für sie soll das Metaverse in zwei bis vier Jahren massentauglich, erklärt Christoph Kullnig im Interview, das ich für Sonicboom geführt habe. Kullnig ist Head of Group Marketing bei der Raiffeisen Bank International.

Christoph Kullnig, Head of Group Marketing bei der Raiffeisen Bank International.

Meta, also der Konzern von Mark Zuckerberg, spielt dabei eine große Rolle. Denn Macht und Marktanteile sammeln sich.  So funktioniert unser modernes Wirtschaftssystem. Vom großen 800 Milliarden-Dollar-Kuchen möchte Meta ein möglichst großes Stück. Zwar ist die Idee hinter der Blockchain eine Dezentralisierung des Internets, doch das neigt zu einer Monopolisierung.

Metaverse: Hollywood als Vorbild

Ganz in der Tradition des Silicon Valley, lässt sich das auch in der Popkultur nachschlagen. Denn das Metaverse geistert schon seit 40 Jahren durch die Streifen Hollywoods. Für Sonicboom habe ich eine Liste mit zehn Filmen erstellt, die das Metaverse vorhergesagt haben. Dazu gehören nicht nur naheliegende Titel wie Matrix, der Rasenmähermann oder Ready Player One. Auch Surrogates und Total Recall haben zentrale Aspekte und Geschäftskonzepte der Technologie vorhergesagt.

Besonders digitalisierungsfreudig ist die Volksrepublik China. Es gibt dort quasi keinen Aspekt des Lebens, der nicht digitalisiert wurde. Das hat auch Einfluss auf andere Branchen. Doch das schöne virtuelle Leben hat auch Schattenseiten. Die liegen aber meist in der echten Welt. Eines der Probleme ist beispielsweise die Steueroptimierung, wie sich am Beispiel von Airbnb und Booking zeigt.

2 Antworten zu “Ein Blick auf das Metaverse”

Schreibe eine Antwort zu Was die Cloud kann – Punkt! Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: